Stärkung Zusammenarbeit und Optimierung Wertschöpfungskette bei CKW

Ziel:

Klares Verständnis und Optimierung der gemeinsamen Ziele und Wertschöpfungskette aller Beteiligten aus den beiden Einheiten Netze und Supply Chain. Kennenlernen von kreativen und agilen Methoden des Service Designs. Platz für Kennenlernen, gegenseitiges Verstehen, Perspektivwechsel und Spass in der Zusammenarbeit, damit der Austausch im Alltag Freude macht. 

 

Vorgehen:

Vier interaktive Workshops verteilt über ein halbes Jahr mit Vertretern aus beiden Einheiten wurden von IN.flow Facilitation konzipiert und begleitet. Mit Methoden aus dem Service Design wurden die aktuelle Zusammenarbeit (Stärken, Unterbrüche, Zielkonflikte) analysiert, Handlungsfelder identifiziert und mit kreativen Methoden Lösungen in Form von Prototypen entwickelt. In den Service Design & Change Workshops wurden spielerische und kreative Tools eingesetzt, die Struktur geben, Beteiligung aller ermöglichen und Einfallsreichtum entzünden. 

 

Ergebnis:

•Erfassen der gesamten, gemeinsamen Wertschöpfungskette, Identifikation von Stärken, Handlungsfeldern & Potentialen

•Erstellen von 8 Prototypen und konkreten 15% Solutions (sofort loslegen) zur Meisterung der Herausforderungen

•Erhöhung des gegenseitigen Verständnisses (Aufgaben, Ziele, Herausforderungen), Erkennen von  Gemeinsamkeiten und Übereinstimmungen

•Proaktive Information, erleichterter Austausch, leichteres Ansprechen von Differenzen/ Herausforderungen

•Schaffung eines gemeinsamen, kreatives Erlebnis und Stärkung des Gefühls gemeinsam etwas erarbeitet zu haben, das verbindet

ADRESSE

IN.flow Facilitation GmbH

C.F. Meyerstrasse 12

CH-8802 Kilchberg

 

HR-Nr.: CH02040630484 

KONTAKT

Sag uns hallo! Wir freuen uns mit Dir über Deine Veränderungen zu sprechen.

 

Jennifer Konkol, Mirjam Pfenninger,
Manuela Roschi & Christian A. Herbst

 

hallo@inflow.swiss

Kontaktformular

 

 

LEISTUNGEN

  • Change Facilitation
  • Innovation Facilitation
  • Werthoch3
  • Teamcoaching
  • Einzel-Coaching
  • Business meets nature