Werthoch3 - positive Organisationsentwicklung

 

Vielleicht kennen Sie das...

  • Die Komplexität nimmt zu, alles wird zu viel.
  • Ihre Mitarbeitenden stehen unter hohem Druck und sind häufig krank oder erschöpft.
  • Strukturen sind verhärtet. Zwischen Organisationseinheiten werden Mauern gebaut. Die Kommunikation fliesst nicht.
  • Die Stimmung im Unternehmen ist angespannt.
  • Innovationen werden dringend benötigt.
  • Bewährte Führungsmethoden funktionieren nicht mehr und Sie fragen sich warum.
  • Sie haben das Gefühl es könnte anders sein.
  • Ihnen ist bewusst, Sie müssen etwas ändern aber wissen nicht wo anfangen.

 

Die Ursache ist oft…

  • Die Organisationsformen und Strukturen passen nicht mehr zu den heutigen Erfordernissen
  • Es bedarf neuer Führungsgrundsätze, Werte und Rollen.
  • Der tiefere Unternehmenszweck ist nicht (mehr) klar oder stösst nicht auf Resonanz bei Ihren Mitarbeitenden.
  • Es fehlt an Sinnhaftigkeit.
  • Im Unternehmen fehlt es an Vertrauen und wertschätzenden Beziehungen.
  • Lösungen werden auf Basis von Schwächen statt auf Basis vorhandener Stärken gefunden.
  • Die Ergebnisse stehen im Mittelpunkt, nicht der Mensch.

 

Wir Manager haben immer das Gefühl, wir müssten uns um die Ergebnisse kümmern.
Meine Erfahrung besagt: Die Ergebnisse kümmern sich um sich selbst, wenn wir uns um die Menschen kümmern. Wenn unsere Angestellten das tun können, was sie gut und gerne tun, 

wenn sie in Balance sind und ihre Arbeit als sinnvoll erleben, dann sind sie ein Geschenk für jeden Kunden.

 (Bodo Janssen)

 

Unsere Lösung: Wert3

Unsere Prozesse setzen konsequent bei Ihnen und Ihren Mitarbeitenden an. Ausgangspunkt bildet dabei immer Ihr persönliches WHY und das Ihrer Mitarbeitenden. Als nächstes gilt es die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu verstehen. Aus  der Schnittmenge werden Services und Produkte gestaltet, die für Ihr Unternehmen nachhaltigen Wert schöpfen.

Unser Angebot

Unsere Methoden und Haltungen stammen aus…

  • Facilitation und Theory U
  • Positive (Organisations-)Psychology / Positive Leadership
  • Service Design / Design Thinking
  • Sozialwissenschaft und Ethnographischer Forschung
  • Coaching (HEB und NLP)
  • Change Management / Systemische Organisationsentwicklung
  • Liberating Structures
  • Business Modell Canvas, Business Modell Navigator und Lean Start-Up

  

Und  was machen wir ganz konkret?

z.B. Interviews, (Grossgruppen-)Workshops, Shadowings, Coachings, Trainings, Supervision, Offsites, Jam Sessions.

Wollen Sie mehr dazu erfahren, wie der Wert3 Prozess in Ihrem Unternehmen ablaufen könnte? Sagen Sie uns "Hallo!".

Was haben Sie davon?

  • Sinn, Werte und Prinzipien bilden eine stabile Basis in Ihrem Unternehmen.
  • Sie entwickeln eine starke Kultur, die Veränderung und schnelle Reaktionen ermöglicht.
  • Ihre Führungsriege kann die Herausforderungen der heutigen Zeit meistern.
  • Sie und Ihre Mitarbeitenden bauen eine starke Verbundenheit mit dem Unternehmen und untereinander auf.
  • Ihre Mitarbeitenden sind erfüllt und kommen gerne zur Arbeit.
  • Ihre Kunden identifizieren sich mit Ihrem Unternehmen.
  • Ihre Kunden sind zufrieden und loyal.
  • Innovationskraft wird gestärkt.
  • Ihr Unternehmen ist gesund und erfolgreich.

Ein guter Einstieg:

  • Gestartet wird mit einem 4-stündigen Strategie-Workshop mit Entscheidungsträgern. 
  • Zusätzlich wird durch «on-the-spot»-Interviews Input von beteiligten Stakeholdern (Führungskräfte, Mitarbeitende, Kunden) eingeholt.
  • Das Ergebnis ist eine Zusammenfassung der verschiedenen Perspektiven auf die IST-Situation mit Hypothesen anhand dessen wir mit Ihnen nächste Schritte erarbeiten.
  • Investition: 7’000 CHF 

Und was sagt die Wissenschaft?

Es stimmt...

 

Viele Studien belegen den Zusammenhang zwischen dem Wohlbefinden bzw. Glück der Mitarbeitenden mit der Kundenzufriedenheit und dem Unternehmenserfolg. 

  • Glückliche Mitarbeitende führen zu 31% höherer Produktivität, 37% höheren Verkäufen und 3x mehr Kreativität (Metastudie: Lyubomirsky, King & Diener, 2005).
  • Unternehmen mit einer mitarbeiterfreundlichen Kultur werden höher bewertet und performen besser im Hinblick auf ROA & ROE (Fauver, McDonald & Taboada, 2018)
  • Kundenbindung und Kundenzufriedenheit hängen in hohem Masse mit dem subjektiven Wohlbefinden der Mitarbeitenden zusammen (Buckingham & Clifton, 2001; Johnson & Gustaffson, 2000).

  • Die Service-Profit-Chain beschreibt den folgenden Zusammenhang: Die interne Service Qualität - sprich die internen Arbeitsbedingungen- hat einen Einfluss auf die Zufriedenheit der Mitarbeitenden. Zufriedene Mitarbeitende sind produktiver und  loyaler gegenüber dem Unternehmen und erbringen hohe Servicequalität für die Kunden. Die Kunden wiederum sind dadurch zufriedener und auch loyaler gegenüber dem Unternehmen, was schlussendlich zu höherem Profit und höheren Gewinnen fürs Unternehmen führt (Heskett, Sasser & Schlesinger, 1997; erneut belegt in Hogreve et al. 2017).
  • Bereits im Jahr 1993 wurde aufgezeigt, dass ein ‚climate for employee well-being‘ stark mit der Qualitätswahrnehmung der Kunden korreliert (Schneider & Bowen, 1993).

Das alles jetzt noch einmal kompakt? Dann laden Sie sich doch unseren Flyer Werthoch3 herunter:

Download
Werthoch3 Flyer
Werthoch3_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 693.9 KB