Organisations-Entwicklung


Organisationsentwicklung, Organizational development

IHRE HERAUSFORDERUNG

  • Bewährte Führungsmethoden und Organisationsformen greifen nicht mehr und werden den Anforderungen von Ihren Mitarbeitenden und Kunden nicht mehr gerecht?
  • Es fehlt in Ihrem Unternehmen an Engagement, Identifikation, Zufriedenheit? Sie bemerken hohe Krankenstände oder Fluktuation und wissen: Es ist Zeit grundsätzlich etwas zu verändern?
  • Sie bewegen sich in einem dynamischen und umkämpften Kundenmarkt und möchten eine Servicekultur und konsequente Kundenorientierung in Ihrem Unternehmen verankern?
  • Sie wollen eine radikal neue Form sinnstiftender Zusammenarbeit ermöglichen und sind bereit dafür ihre Organisationsstruktur, -kultur und Verhaltensweisen zu überdenken?
  • Sie sind bereit einen tiefgreifenden Wandel zu vollziehen und sind bereit dafür Zeit und Ressourcen zu investieren sowie durch schwierige Phasen zu gehen?

SERVICES

  • Um einen massgeschneiderten Prozess zu konzipieren, die richtigen Prioritäten zu setzen und die wichtigen Wirkungszusammenhänge und Ursachen zu identifizieren, empfiehlt Organisationsentwicklungsprozesse mit einer Analyse zu starten (mehr dazu hier):
  • Organisationsentwicklung lässt sich mit dem Wachsen von Bäumen vergleichen: Viele Aspekte stehen in Wechselwirkung zueinander und müssen Berücksichtigung finden, manche Dinge brauchen Zeit und das Wachstum lässt sich nur bedingt planen. Unserer Services zur Begleitung sind daher sehr individuell und werden situativ auf dem Weg mit Ihnen abgestimmt. Im Organisationsentwicklungprozess kombinieren wir Leistungen aus dem Bereich Veränderungsbegleitung, Teamentwicklung, Service Design und Innovationsprozesse.

WAS HABEN SIE DAVON?

  • Entwicklung der Leistungsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit der Organisation 
  • Verbesserung der Qualität des Arbeitslebens für Ihre Mitarbeitenden und Entfaltung von dem vorhandenen Potential
  • Erzielung tiefgreifender Veränderungen unter ganzheitlicher Berücksichtigung von Wechselwirkungen zwischen Individuen, Gruppen, Organisationen, Technologie, Umwelt, Sachzwängen sowie sozialen und emotionalen Aspekten