· 

WEISHEIT DER VIELEN

Vom Brückenbauen und Führen in der VUKA-Welt. Und was das für Prozessbegleiter bedeutet.

Wir wissen, dass die Digitalisierung unser Kerngeschäft verändern wird, und wir müssen agiler werden, können Sie uns als Führungskräfte darauf vorbereiten?“ Solche Sätze von einem Kunden zu hören, macht mich glücklich und neugierig. Zum einen, weil ich ein Bewusstsein für den Veränderungsbedarf erkenne und den Wunsch, etwas anders zu machen. Und dies, obwohl der Kunde noch so wenig darüber weiß, wie sich die Digitalisierung genau auf das Tagesgeschäft auswirken wird. Er geht also ziemlich ergebnisoffen in die  Auftragsklärungsgespräche hinein. 

 

Das ist aus meiner Sicht ein bemerkenswerter Unterschied der VUKA-Welt im Vergleich zur bisherigen Arbeit von uns Prozessbegleitern. Wo Anfragen früher noch sehr konkret waren und sich auf eine konkrete Veränderung mit definiertem Ergebnis in einer bestimmten

Zeit bezogen, häufen sich nun Anfragen dieser Art: „Wir glauben, dass wir etwas verändern müssen, wissen aber nicht so genau was.“

Kunden sind viel eher bereit, sich auf einen Prozess einzulassen, bei dem wir Beginn und Einstieg klar definieren und dann gemeinsam schauen, was sich zeigt und welche Themen wichtig werden. Manch ein Berater hat vielleicht immer schon so gearbeitet. Mich freut es, dass diese Art zu arbeiten nun ganz explizit an der Tagesordnung ist.

 

Mein Kollege Christian A. Herbst und ich sitzen im Erstgespräch beim Kunden und stellen Fragen zur Erkundung der Ausgangslage. Die Digitalisierung wird in den nächsten fünf Jahren massiv Einfluss auf die Arbeit in der Abteilung nehmen. Die Führungskräfte

vermuten, dass bestimmte Jobs von einer KI übernommen werden, neue Jobs entstehen können. Wann genau, wie genau, was genau –

das ist unklar...

 

Weiterlesen?

Hier gibt es den ganzen Artikel, der im Junfermann-Verlag in einem Artikel der Zeitschrift „Praxis Kommunikation“ (03/2020) erschienen ist:

Download
Führung und Prozessbegleitung in der VUKA-Welt
Führung und Prozessbegleitung in der VUK
Adobe Acrobat Dokument 293.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ADRESSE

IN.flow Facilitation GmbH

C.F. Meyerstrasse 12

CH-8802 Kilchberg

 

HR-Nr.: CH02040630484 

KONTAKT

Sag uns hallo! Wir freuen uns mit Dir über Deine Veränderungen zu sprechen.

 

Jennifer Konkol, Mirjam Pfenninger,
Manuela Roschi & Christian A. Herbst

 

hallo@inflow.swiss

Kontaktformular

 

 

LEISTUNGEN

  • Change Facilitation
  • Innovation Facilitation
  • Werthoch3
  • Teamcoaching
  • Einzel-Coaching