Facilitation im Bereich von Change, Veränderungen, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung, Service Design,  Innovation, Start-Up-Begleitung

Unser Anliegen

Unser Anliegen ist es Menschen und Unternehmen dabei zu unterstützen ihr Potential zu entfalten und dadurch gesund, glücklich und nachhaltig erfolgreich zu sein. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass sich in Zukunft mehr Organisationen in leichtem, spielerischem Fluss mit ihren Mitarbeitenden und ihrer Umwelt befinden. Wir setzen den Menschen mit seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen in den Mittelpunkt und glauben daran, dass dies - heute und künftig - der einzige Weg ist, nachhaltig Veränderungen zu erzielen.

Wofür steht unser Name?

IN.flow, das bedeutet für uns Dinge in den Fluss zu bringen, im Fluss zu halten und Sie und Ihr Team zu befähigen nachhaltig im Fluss zu bleiben. Ein erfolgreiches Projekt bedeutet, dass wir guten Gewissens gehen können und es uns nicht mehr braucht.

 

IN.flow bedeutet auch Zufluss und steht damit für Kompetenz, Fach- und Methodenwissen, Haltung, und Erfahrung, die wir in Ihr Unternehmen oder Team hineinbringen.

 

IN.flow steht für unseres Vorgehen. Es bedeutet, dass wir

...in Ihr Unternehmen kommen und helfen Ihre spezifische Fragestellung und Ausgangslage verstehen (IN).

...die Dinge auf den Punkt bringen ( . ). 

...die Dinge ins Fliessen bringen (flow). 

  

Facilitation (engl. Ermöglichung, Erleichterung, Förderung) verstehen wir im Sinne der IAF (International Association of Facilitators) als einen Prozess, in dem eine neutrale Person ohne Entscheidungsmacht mit einer Gruppe arbeitet, um ihr zu helfen, gemeinsam Potentiale zu identifizieren und nutzbar zu machen, Lösungen für Probleme zu finden, von allen getragene Handlungen zu planen und insgesamt die Gruppeneffizienz zu erhöhen. 

Unsere Stärken

Qualifikation

Zusammen haben wir einen Background in Psychologie, Service Design, Personal- und Organisationsentwicklung, Coaching, Führungskräfteentwicklung, Lehraufträge, Facility Management / Immobilien-wirtschaft. Wir bilden uns laufend weiter.

Erfahrung

Jeder von uns bringt viel Erfahrung in der Begleitung von Unternehmen mit: Workshop- und Grossgruppenmoderation, Mediation, Change Management, Training, Coaching, Teamentwicklung und Innovationsmoderation.

Nähe zur Wissenschaft

Wir alle unterrichten an Hochschulen und zwei von uns haben mehrere Jahre in der Forschung gearbeitet. Wir bringen einen fundierten, wissenschaftlichen Hintergrund in unserem Fachbereich mit und entwickeln diese Themen weiter.


Authentizität

Wir gehen zu unseren Kunden als Facilitator und Mensch - mit Kopf, Herz und Intuition. Wir leben woran wir glauben. Das gelingt uns oft gut und manchmal nicht. Und dann stehen wir dazu und lernen daraus. 

Beziehungsarbeit

Wir möchten Ihnen etwas Gutes tun. Neugier, Empathie, Wertschätzung, Mut und Warmherzigkeit prägen unsere Art zu arbeiten. Wir möchten Brücken bauen und Menschen unterstützen miteinander und mit sich selbst in Beziehung zu gehen.

Stärkenorientierung

Fundament unserer Arbeit ist ein positives Menschenbild. Durch einen Fokus auf Stärken, Potentiale, Ressourcen und Kompetenzen  lassen sich Ziele, Veränderungsprozesse und Lösungen leichter und nachhaltig erarbeiten.


Für welche Überzeugungen stehen wir ein?

Wenn es um echte Veränderungen und Innovationsprozesse geht, vertreten wir folgende Grundhaltungen und Überzeugungen:

  • Veränderungsprozesse sind individuell und dynamisch
    Unternehmen sind individuell, so auch Ziele und Veränderungsprozesse. Wir glauben nicht an standardisierte "0815"-Prozesse, sondern individuelle Vorgehensweisen. Veränderungsprozesse sind dynamisch. Wirklich effektiv kann man nur sein, wenn man den Prozess kontinuierlich reflektiert und an situative Gegebenheiten und Bedarfe anpasst. Das bedeutet auch, dass man einen Veränderungsprozess nicht von Anfang bis Ende planen kann. Ein iteratives Vorgehen, bei welchem jeder Schritt reflektiert und erst dann der nächste Schritt geplant wird, ist wichtig. Dadurch kann der innewohnenden Dynamik von Veränderungsprozessen begegnet werden.
  • Nachhaltige Lösungen entstehen mit dem Menschen im Mittelpunkt
    Wir glauben daran, dass ganzheitliche Veränderungen und Lösungen für komplexe Probleme nur unter Einbezug aller Betroffenen entwickelt werden. Dadurch kann sicher gestellt werden, dass die Veränderungen von den Mitarbeitenden getragen werden, wichtiges Know-how von allen Betroffenen berücksichtigt wird und Lösungen entstehen, die dem Bedarf des Kunden entsprechen. Unsere Prozesse binden daher konsequent die Mitarbeitenden und, je nach Fragestellung, auch Kunden ein. 
  • Komplexe Probleme und unsichere Zeiten erfordern neue Wege und Methoden
    Viele bewährte Führungs- und Organisationsentwicklungsmethoden versagen in einer komplexen und digitalisierten Welt. Um in unsicheren Zeiten zu navigieren, braucht es neue Wege. Wir glauben deshalb daran, dass Konzepten wie Facilitation, Selbstorganisation und Coaching schon heute und in Zukunft  eine erfolgskritische Bedeutung zukommt.
  • Unternehmen tragen alles nötige Potential in sich und externe Begleitung unterstützt neue Wege
    Wir glauben daran, dass jede Organisation das nötige Potential in sich trägt, um Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln. Wir beraten deshalb nicht inhaltlich, sondern unterstützen prozessual.  Impulse von Externen, angeboten als Fragen oder Hypothesen, können helfen, Betriebsblindheit zu überwinden und neue Perspektiven sowie Lösungswege zu öffnen. Ausserdem sind tiefgreifende Veränderungen nicht immer leicht. Wir sind bereit, mit dem Kunden durch stürmische und schmerzvolle Phasen zu gehen und unterstützen bei deren Überwindung. Aus unserer Sicht ist eine externe Begleitung von Veränderungsprozessen jedoch nur dann erfolgreich und nachhaltig, wenn wir am Projektende gehen können und das Unternehmen selbst über alle nötigen Kompetenzen verfügt, um die Veränderung weiter zu tragen.